D1h1Wissenschaftliche Workshop

Seit einigen Jahren besteht ein größeres Forschungsinteresse an den gesellschaftlichen und individuellen Nachwirkungen der Shoah sowie den Folgen von Zwangsarbeit und NS-Verfolgung. Zentrale Forschungsthemen bilden dabei frühe Zeugnisse, die alliierte Fürsorge für die Überlebenden, regionale Studien über Displaced Persons (DPs) und Fragen, die sich mit den Auswirkungen auf nachfolgende Gene-rationen beschäftigen.

Anmeldungen zum Workshop bis zum 15. Mai

foto Øystein Sørbye

1-5-2016

Erinnerung 29 April

Remembrance 2016 Die Bilder..

Jean Michel discours

Rede des Generals Jean-Michel Thomas


Präsident des Internationalen Komitees Dachau
1. Mai 2016

 

uitreiking

General André Delpech Preis für Albert Knoll für seine Arbeit am KZ-Gedenkstätte Dachau

71. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau

Prisoner barracks dachau publicdomain sydneyBlauw ws small

 

Einen neuen Präsidenten

Jean Michel thomas20160114 125704Seit ein paar Monaten hat das Internationale Dachau Komitee (CID) einen neuen Präsidenten.

Jean-Michel Thomas folgt Pieter Dietz de Loos, der diesen Sommer zurückgetreten ist.

Wir haben Jean-Michel Thomas ein paar Fragen gestellt und möchten ihn gerne durch dieses Interview Ihnen vorstellen.

rede merke 3mailIMG 9784Rede von Bundeskanzlerin Merkel

bei der Gedenkveranstaltung
zum 70. Jahrestag der Befreiung
des KZ Dachau am 3. Mai 2015

 

pieter3mei

Rede des CID Präsidenten

Pieter Dietz de Loos

"Gestern morgens las ich einen Bericht von Reuters / USA, dass das Lager Dachau ein jüdisches Vernichtungslager war, wo 200.000 Juden inhaftiert waren und 41.000 ermordet wurden. Dieser Bericht ist falsch! "

 

70. Jahrestag der Befreiung, 3 Mai

imagetvuitzending

TV-Übertragung