herberthausen

 5. Mai 2013, Gedenkstunde in Hebertshausen

"Man muß die Verbrechen der Nazis nicht kennen, um heutige Verbrechen als solche zu erkennen, zu bekämpfen und zu verurteilen."


Rede von Ernst GRUBE
Stellvertretender Vorsitzender der Lagergemeinschaft Dachau

Dr-Max-Mannheimer1Rede des Vizepräsidenten des CID und Vorsitzenden der
Lagergemeinschaft Dachau,
Dr. Max Mannheimer

"Heute kann niemand mehr - wie früher – sagen, davon habe ich nichts gewußt oder das geht mich nichts an. Eine Mitverantwortung für eine humane Gesellschaft geht uns alle an."

Befreiungstag 2013 am Krematorium 5. Mai 2013.

redepieter1Rede des Präsidenten des Comité International de Dachau

 

"Wir müssen dies nie vergessen: Vom 30. Januar 1933 bis 8. Mai 1945 wurden 316 bayerische Parlamentarier Opfer und Verfolgte des NS-Regimes. 67 von Ihnen wurden in Dachau verhaftet, unter den 45 bereits im 1933."

 

RA Pieter Dietz de Loos
5. Mai 2013.

barbaradistel1Gedenken an den Todesmarsch

"Wer gedenkt welcher Ereignisse zu welchem Zeitpunkt und aus
welchen Gründen?
Wer bestimmt wessen gedacht und woran erinnert wird?
Wie verändert sich Gedenken im Verlauf von Jahrzehnten?
Wie können nachwachsende Generationen von der Notwendigkeit des Gedenkens an historische Ereignisse überzeugt werden, die vor ihrer Geburt statt fanden?"

Dr. h.c. Barbara DISTEL, Dachau 4. Mai 2013

Fotoportraits von Elija Boßler

Eine neue Sonderausstellung mit dem Titel Das Überleben festhalten.

dasuberlebenfesthalten1

 

flagsmay5

Mai gedenkfeier 2013

Dieses Jahr jährt sich zum 80. Mal die Gründung des Konzentrationslagers Dachau, nur wenige Wochen nach der Ernennung von Adolf Hitler zum Reichskanzler.
Zwölf Jahre später am 29. April 1945 befreiten amerikanische Truppen das Lager. Dieses Jahr findet die Gedenkfeier am 5. Mai statt.
Das Comité International Dachau organisiert die jährliche Gedenken an die Befreiung des Lagers.

„Mit uns fing alles an"

Die ersten Häftlinge des KZ Dachau 1933

Szenische Lesung
17. März 2013, 11.00 Uhr, Schauburg München

kzdachau mainstreet

Lesung und Gespräch mit Max Mannheimer


foto Elija Boßler

© Elija Boßler

 

Donnerstag, 07. Februar 2013

19:00 Uhr KZ-Gedenkstätte Dachau / Besucherzentrum
Pater-Roth-Straße 2a Dachau.

Max Mannheimer im Gespräch mit Marie-Luise von der Leyen.

Mehr Informationen über seine Bücher auf dieser Webseite.

  Max Mannheimer

»Drei Leben«

 Foto-Doppelausstellung

"Generationen" und "Blickwinkel"

 foto inaugeration  
(Foto: Toni Heigl)  
Am Dienstag, den 22. Januar 2013, laden die KZ-Gedenkstätte Dachau, das Max-Mannheimer-Studienzentrum und das Josef-Effner-Gymnasium Dachau haben die Doppelausstellung „Generationen" und „Blickwinkel" eröffnet.

 

Gedenkfeier zum todesmarsch

Rede von Christa WILLMITZER

denkmahl"Die letzten Augenzeugen wenden sich an Deutschland, an alle europäischen Staaten und die internationale Gemeinschaft, die menschliche Gabe der Erinnerung und des Gedenkens auch in der Zukunft zu bewahren und zu würdigen. Wir bitten die jungen Menschen, unseren Kampf gegen die Nazi-Ideologie und für eine gerechte, friedliche und tolerante Welt fortzuführen.